Zentrale Personaleinsatzplanung für die Genossenschaft Migros Ostschweiz

02.10.2013

Mit der Genossenschaft Migros Ostschweiz hat im Sommer 2013 die fünfte der insgesamt zehn Migros-Genossenschaften auf die zentrale Zeitwirtschaftslösung «Zebra» der Ergon Informatik umgestellt.

Seit 2010 verwenden vier Migros-Genossenschaften die Softwarelösung «Zebra». Zürich, Aare, Luzern und Neuchâtel-Fribourg setzen für ihre Personaleinsatzplanung, Zeiterfassung und die Budgetierung auf die Ergon Lösung. Betrieben wird das System zentral beim Migros-Genossenschafts-Bund. Die Applikation ist eng an SAP gekoppelt.

Mit dem Neuzugang der Genossenschaft Migros Ostschweiz ist «Zebra» nun bei mehr als der Hälfte der insgesamt 57‘000 Mitarbeitenden der regionalen Migros Genossenschaften im Einsatz, nämlich bei 35‘000 Personen.