Taifun ist Teil des Erfolgs von cablecom business

Zürich, 12.01.2011 – Medienmitteilung

Cablecom business nutzt das Business Support System Taifun seit 2006 für Kunden- und Auftragsverwaltung sowie Service-Bereitstellung und Verrechnung. Taifun trägt unter anderem dazu bei, dass das grösste  Schweizer Kabelnetzunternehmen in den letzten Jahren stets in den ersten Rängen des Telekom-Ratings des Wirtschaftsmagazins Bilanz anzutreffen war. Dank des Erfolgs bei cablecom setzt auch deren Mutterkonzern UPC Broadband im B2B-Bereich auf die Taifun-Plattform als konzernweiten Standard. Die Konsolidierung mit Taifun ist bereits in sechs europäischen Ländergesellschaften vollzogen, weitere sollen folgen.

 

Der Wettbewerbsdruck in der Telekommunikationsbranche ist gross, um Marktanteile wird intensiv gekämpft. Die Qualität der angebotenen Dienstleistungen ist besonders bei Geschäftskunden von entscheidender Bedeutung für den Erfolg. Anbieter von Telekommunikationsdienstleistungen wie cablecom business müssen ihre Prozesse jederzeit im Griff haben, kosteneffizient arbeiten und schnell auf veränderte Bedingungen reagieren können.

 

Bei UPC diente nach der Übernahme von cablecom das Schweizer Modell im Geschäftskundensegment als Vorbild. Taifun, die integrierte Softwarelösung von Ergon für effizientes Service Fulfillment und Service Billing, wird bei cablecom bereits seit Anfang 2006 erfolgreich einsetzt. Die Plattform wurde deshalb von UPC in der strategischen Systemarchitektur als Standard für die anderen Ländergesellschaften definiert. Seither wurde Taifun in Irland, Rumänien, Tschechien, Holland und Österreich in Betrieb genommen.

Synergiepotenzial ausschöpfen

«Für UPC hat Taifun strategische Bedeutung. Es ist ein erklärtes Ziel, die Software-Lösung von Ergon in allen europäischen Ländergesellschaften als Standard zu implementieren. Auf diese Weise kann das vorhandene Synergiepotenzial optimal ausgeschöpft werden», sagt Marco Quinter, Senior Vice President & Managing Director Business Services bei cablecom. Taifun deckt bei UPC den kundenseitigen Geschäftsprozess umfassend ab. Durch im System integrierte Service Management-Funktionen können Stammdaten, Angebote, Verträge und Aufträgen effizienter verwaltet werden. Aufgrund der grossen Flexibilität der Software-Lösung sind Anpassungen an lokale Produktportfolios und länderspezifische Gegebenheiten – beispielsweise die Nummernportierung – problemlos und mit minimalem Aufwand möglich.

 

«Wir freuen uns, dass wir seit Jahren Teil der Erfolgsgeschichte von cablecom business sein können. Dass cablecom in dieser Zeit vom Wirtschaftsmagazin Bilanz drei Mal als bester Schweizer Business-Anbieter ausgezeichnet wurde, spricht für sich», ergänzt Dominik Moser, Leiter der Abteilung Telecom Solutions bei Ergon.