Multichannel statt Videotext

01.05.2015 – Geschäftsbericht 2014

Als Ergon 1996 den Auftrag erhielt, ein Internet-Banking zu realisieren, gab es noch kaum kommerzielle Anwendungen im World Wide Web. Die Banken boten ihren Kunden Börsendienste und Zahlungsverkehr via Videotext an. Dass sich das schon bald rasant änderte und mit welchen Herausforderungen Finanzdienstleister heute konfrontiert sind, erzählt Thomas Ward, einer der E-Banking-Pioniere der Schweiz.