Meilensteine

01.05.2009 – Geschäftsbericht 2008

Kurz nach der Gründung fokussiert sich Ergon voll auf Unix – und wurde dafür von mancher Seite belächelt. Ein erstes Mal hatte Ergon damit den richtigen Riecher für eine künftige Technologie. Weitere solche Meilensteine folgten im Verlauf der Firmengeschichte. 2008 gewinnt Ergon dafür den SwissICT Champion Award.

 

Im November 2008 wurden in Luzern zum ersten Mal die SwissICT Awards verliehen. Von über 50 Bewerbern schafften es deren fünf in den Final in der Kategorie Champion, wo sich Ergon schliesslich als Sieger durchsetzte. Die Auszeichnung wird für erstklassige durch Schweizer Unternehmen erbrachte ICT-Leistungen oder -Produkte vergeben. Dank ausgewiesenen Spitzenleistungen, grossem Marktwert, der Kapazität zur Schaffung neuer Arbeitsplätze sowie technischer Exzellenz hat Ergon diesen Preis gewonnen. 

Unkonventionelle Wege gehen

Technologischer Fortschritt, Innovation, Mut zu Neuem – all das sind Attribute, denen sich Ergon schon bei der Gründung vor 25 Jahren aus Überzeugung und mit Leidenschaft verschrieben hat und die auch heute noch ihre Gültigkeit haben. Ein typisches Beispiel hierfür ist, dass sich Ergon bereits 1985 auf Unix fokussiert hat. Auch wenn die Skepsis seitens Kunden, Partnern und weiteren Marktbegleitern anfänglich gross war: Ergon hat mit Beharrlichkeit und viel Engagement am eingeschlagenen Weg festgehalten und sich nicht vom Kurs abbringen lassen. Der spätere Durchbruch des Betriebssystems Unix sollte Ergon Recht geben. 

Fokus auf eigene Stärken

Ein wichtiger Erfolgsfaktor für Ergon in den letzten Jahrzehnten war und ist die Kombination von technischer Kompetenz mit der Fähigkeit, die Kundenbedürfnisse stets in den Vordergrund zu stellen. Indem sich Ergon auf ihre Stärken konzentriert, wird aus dem gebündelten Fachwissen, der Kreativität im Engineering sowie den breiten Kenntnissen von betriebswirtschaftlichen Abläufen das Optimum herausgeholt. Die ganze Wertschöpfung findet dabei im Inland statt. Davon profitieren alle: die Kunden, die Aktionäre und die Mitarbeitenden selbst.

 

Dieses Dossier dokumentiert eine Auswahl wichtiger Meilensteine in der Geschichte von Ergon und zeigen auf, wie die Vergangenheit teilweise auch heute noch Einfluss auf die Gegenwart hat.