Michael Klenk

Funktion

BSc FHO in Informatik

Mitglied Fokusteam Mixed-Reality

Senior Software Engineer, Requirements Engineer

Erfahrung

  • 2008 - 2011 Institut für Software IFS (an der HSR), Wissenschaftlicher Mitarbeiter
  • 2011 - 2012 INM AG, Wetzikon Teamleitung Softwareentwicklung
  • Seit 2012 Senior Software Engineer bei Ergon Informatik AG

Kontakt

+41 44 268 83 50

Persönlich

«Der Computer macht einfach nur das, was du ihm befiehlst.» Dieser Satz kann meine Frau ganz schön auf die Palme bringen, wenn der Rechner eben genau nicht das tut, was sie von ihm möchte. Aber genau hier, bei der Kommunikation zwischen Mensch und Maschine, läuft auch in der heutigen Zeit, in der jeder mit einem Smartphone in der Hosentasche herumläuft, immer noch viel schief.

Als Benutzer von Software ist mir zum Beispiel oft nicht klar, wo ich welche Funktionen finde, wie ich mit ihr interagieren kann, damit der Computer für mich zu einer echten Hilfe und nicht zu einer zusätzliche Belastung wird. Es fasziniert mich, wie wir heute durch technischen Fortschritt, immer mehr Möglichkeiten haben mit Software zu interagieren: sei es mit Sprache, Gesten, Blicken, Berührungen, Bewegungen oder klassisch mit Text. Durch immer besser werdende Darstellungstechniken, sei es mit hochauflösenden Bildschirmen, Datenbrillen oder anderen Möglichkeiten, verschwimmt auch hier immer mehr die Grenze zwischen Realität und der virtuellen Welt.

Augmented Reality (AR) / Mixed Reality (MR)-Anwendungen ermöglichen ganz neue Interaktionsmöglichkeiten und Erlebnisse für den Benutzer. Diese faszinieren mich aktuell ganz besonders und ich freue mich, dass ich hier in der Ergon an Projekten dieser Themenfelder arbeiten kann und damit für unsere Kunden Software entwickeln kann, die den Benutzern begeistert, weil sie ihn in seiner realen Welt ohne Medienbruch unterstützt.

Durch meine Mitarbeit als Softwareentwickler und später als Requirements Engineer in einem der grössten Projekte der Ergon, durfte ich zudem sehr wertvolle Erfahrungen sammeln, wie in enger agiler Zusammenarbeit mit dem Kunden Softwarelösungen entworfen und entwickelt werden können, die wirklich die Bedürfnisse der Benutzer erfüllen. Ich freue mich, dass ich hier in der Ergon mich mit all meinen Fähigkeiten einsetzen kann, um unsere Kunden zu begeistern.