Pioniere im Online-Banking.

Credit Suisse

Die 1856 gegründete Credit Suisse ist ein global tätiges Unternehmen mit Geschäftsaktivitäten in über 50 Ländern und 45‘800 Mitarbeitenden aus über 150 verschiedenen Nationen.

 

Zwischen der Credit Suisse und Ergon Informatik bestand von 1996 bis 2005 eine enge Zusammenarbeit. Im Herbst 1996 realisierte Ergon in wenigen Monaten das erste Internet-Banking der Schweiz und kurz darauf das nächste wegweisende Projekt, den Discount-Broker Youtrade. In den nächsten Jahren folgten das Internet-Banking für External Asset Managers in Frankfurt, Guernsey und auf den Bahamas, Kernkomponenten für den Inverstors Circle von CS Financial Services und diverse Beratungsmandate im Direct Net-Umfeld.

Projekte

1996 beauftragte die Schweizerische Kreditanstalt Ergon mit dem Bau der ersten Internetbank der Schweiz. Ergon entwickelte «Direct Net» auf der grünen Wiese – etwas Vergleichbares gab es ja noch nicht. Die detaillierten Sicherheitsaspekte wurden gemeinsam mit der Auftraggeberin erarbeitet. Im Kopf-an-Kopf-Rennen mit anderen Banken konnte die SKA als erste Schweizer Bank 1997 ihre E-Banking-Lösung online bringen.

 

Die ursprüngliche Architektur hat Ergon für die SKA fast 10 Jahre lang weiter ausgebaut und optimiert. So konnte Direct Net dem rasanten Wachstum des Online-Geschäfts nicht nur standhalten, sondern den Kunden auch stets neue Dienstleistungen anbieten.

Erfolg

Im Auftrag einer globalen Bank von der grünen Wiese zu einer langfristig stabilen, ausbaufähigen Webapplikation, die höchsten Sicherheitsanforderungen genügt.

 

Zuständig bei Ergon

+41 44 268 89 26