Augmented und Mixed Reality

09.03.2017 – Robert Adelmann

Die reale und virtuelle Welt verschmelzen zunehmend. Entsprechend kommt auch dem Thema der Mensch-Maschine-Interaktion eine immer zentralere Bedeutung zu.

 

Augmented und Mixed Reality sind nicht neu. Entwicklungen der letzten Jahre führen jedoch dazu, dass deren Einsatz zunehmend attraktiv wird. Dazu gehören zum Beispiel massive Fortschritte bei der Hardware. Ebenso ist im Zuge der Medien- und Gaming-Industrie das gesamte Ökosystem gereift. Von Tools für die schnelle Umsetzung von Projekten bis hin zu entsprechenden Jobprofilen und Experten. Hinzu kommt, dass Synergien zu anderen Bereichen bestehen: Machine Learning-Fortschritte ermöglichen die robuste Erfassung von Kontext, Gesten und Spracheingaben. Im Umfeld von Internet of Things und Industrie 4.0 ergeben sich zahlreiche neue Einsatzbereiche.

 

Das Potenzial von Augmented und Mixed Reality für innovative neue Produkte und Dienstleistungen oder die Anreicherung bestehender ist langfristig gesehen sehr gross. So gross, dass wir überzeugt sind, dass man sich frühzeitig damit auseinandersetzen muss. Entsprechend haben wir für Kunden und Mitarbeitende ein Lab für moderne Mensch-Maschine-Interaktion eingerichtet: mit der HoloLens von Microsoft, Conversational-Systemen wie dem Sprachassistenten Alexa von Amazon sowie einem Raum-Level Virtual Reality Setup mit der HTC Vive.

 

Wir unterstützen und beraten Sie im Augmented- und Mixed-Reality-Bereich und laden Sie auch gerne ein, Geräte bei uns vor Ort zu testen und mögliche Einsatzgebiete mit uns zu besprechen.