André Naef

Bild von André Naef Jahrgang 1974  
Titel Dipl. Informatik-Ing. ETH
Funktion Business Development Manager
Bei Ergon seit 2000
Ausbilding, Weiterbildung
2000 –

Diverse Weiterbildungen in den Bereichen Software Engineering und Management.

1994 – 2000

Informatikstudium an der ETH Zürich mit Schwergewichten Informationssysteme, Informationssicherheit, Business Process Management und Client/Server Computing.

Nebenfach Betriebswirtschaftslehre

Abschluss als Dipl. Informatik-Ing. ETH mit Willi-Studer Preis für den jahrgangsbesten Abschluss

1988 – 1994

Kantonsschule Rychenberg, Winterthur

Abschluss mit der Matura, Typus B

Berufliche Tätigkeit
2008 –

Business Development Manager bei der Ergon Informatik AG. Erarbeitung der technischen Vision zur Erreichung der Business Ziele bei Grossprojekten in verschiedenen Bereichen und Branchen. Vertretung von Ergon in zahlreichen Steering Boards.

2005 – 2008

Head of Business Applications bei der Ergon Informatik AG. Gründung und Aufbau der Abteilung Business Applications.

2006 – 2008

Projektleitung und Architektur Swisscom Outsourcing. Realisierung einer flexiblen Order Management Lösung für das Geschäftskundensegment bei Swisscom basierend auf Ergon Taifun.

2005 – 2006

Projektleitung und Architektur Coop JAZZ. JAZZ ist das zentrale System für die Personaleinsatzplanung und Zeiterfassung bei Coop Schweiz. Mittels JAZZ wird die Arbeitszeit der rund 50’000 Mitarbeiter von Coop Schweiz geplant und verarbeitet.

2005 – 2008

Projektleitung, Architektur und Entwicklung der JET Software Factory, einem J2EE Framework für datenorientierte Applikationen. JET umfasst eine flexible Datenbankabstraktionsschicht, eine Reporting Engine sowie einen Compiler für die Scripting Sprache «Eval». Neben dem Einsatz in neuen Entwicklungen ermöglicht JET insbesondere auch die Uebernahme in die J2EE Umgebung von Applikationen, die mit dem Ergon C Toolkit entwickelt wurden.

2004 – 2005

Projektleitung zahlreicher Geschäftsapplikationen für die Kantonspolizei Zürich.

2004 – 2005

Realisierung einer Plattform für das Business Process Management.

2002

Entwicklung eines Java Clients für das Role Management. Mittels des Clients können sowohl die zu Rollen gehörenden Datenbankrechte wie auch applikatorische Einstellungen verwaltet werden.

2000 – 2004

Projektleitung, Architektur und Entwicklung von «CINDY 3» für das auf Workflow Prozessen basierende Order- und Inventarmanagement sowie die Verrechnung von Telekommunikations- und Netzwerkdiensten bei der UBS AG.

2000 – Seit Oktober 2000 zu 100% bei Ergon
2000 50% bei Ergon, 50% Assistent in der Database Research Group an der ETH Zürich
1994 – 2000

Neben dem Studium: Realisierung zahlreicher Projekte primär im Datenbank- und Web-Bereich im Rahmen der Einzelunternehmung Naef Consulting

Nebentätigkeiten
1995 – 2000

Ehrenamtlicher Mitarbeiter der Stiftung Studenten Discount an der ETH Zürich

1998 – 2000

Vorstandsmitglied des Vereins der Informatikstudierenden (VIS) an der ETH Zürich

1999 – 2000

Vorstandsmitglied des Vereins «Polyguide» an der ETH Zürich

Realisierung der Portal-Site «my.polyguide» mit Informationen für die Studierenden an der ETH Zürich

Mitgliedschaften

Association for Computing Machinery (ACM)

Hobbies

Wein, Whisky und gutes Essen

Mountain Biking, Street Biking

Gaming

Social Media

Follow andrenaef on Twitter


Zuletzt bearbeitet am 28. Februar 2011