News & Medien 2015

vivates: die E-­Health-­Plattform der Schweizerischen Post setzt auf Airlock und Medusa

Zürich, 23. Januar 2015 – Die Schweizerische Post verteilt nicht nur Briefe und Pakete. Immer mehr wird sie zur Gesamt­dienstleisterin, wenn es um den zuverlässigen, wertsteigernden und nachhaltigen Transport von Informationen geht. Vor diesem Hintergrund hat sich die Post vor einigen Jahren zum Ziel gesetzt, ein E-­Health-­System aufzubauen, mit dem Patientendaten sicher zwischen ver­ schiedenen Akteuren im Gesundheitssystem ausgetauscht werden können. Damit die Sicher­heit der heiklen Daten jederzeit gewährleistet ist, setzt die Schweizerische Post bei ihrem E­-Health­-System vivates auf Airlock und Medusa von Ergon.

Referenzbeispiel Schweizerische Post vivates

Multimediales Fundraising mit iPad-App von Ergon

Zürich, 14. Januar 2015 – Die Firma Corris unterstützt Hilfswerke bei der Gewinnung von Spenden. Tablets werden auch dabei immer wichtiger: mit Videos und multimedialen Präsentationen kann den Spendern am Infostand einfach und konkret sichtbar gemacht werden, was sie durch ihren Beitrag ermöglichen. Zentral ist dabei auch die mobile Erfassung von Spenderdaten. Seit Sommer 2014 können die Hilfswerke dafür auf eine iPad-App zählen, die von Ergon entwickelt wurde.

Tablets am Infostand: Artikel im Fundraiser-Magazin
Corris führt iPads am Infostand ein

Dynamisierung und Regelung eines Erdsondenfeldes

Zürich, 9. Januar 2015 – Das Erdsondenfeld des E.ON Energieforschungszentrum der RWTH Aachen wurde umfangreich mit Sensorik, Aktorik und Regelunstechnik ausgestattet. Die hydraulischen Eigenschaften des Sondenfeldes können flexibel und automatisiert verändert werden. Ziel des Umbaus ist die Entwicklung neuer Betriebsstrategien für einen optimierten Betrieb von Erdsondenfeldern im Zusammenspiel mit Wärmepumpen.

Zur hydraulischen Regelung der Volumenströme wurde jede einzelne Sonde mit einem Regelkugelhahn der Firma Belimo ausgestattet. Die Software in diesen intelligenten Komponenten von Belimo und die komplexe Regelung des Forschungsteams wurden mit dem Werkzeugkasten für HLK-Ingenieure «Belimo Shared Logic» programmiert, den Ergon im Auftrag von Belimo entwickelt hat.

Fachartikel im HLH-Magazin, November 2014
Belimo Shared Logic: Software für ein besseres Klima

Ergon-Softwareingenieur unter den ersten zertifizierten OSGi Developern

Zürich, 5. Januar 2015 – Unser Senior Software Engineer Roland Brand ist einer der ersten Informatiker weltweit und sogar der erste Schweizer, der die OSGi Developer Certification erhalten hat!

Medienmitteilung der OSGi Alliance, Dezember 2014